Beim Spaziergang begann der Hund wütend in der Erde zu wühlen: Der Besitzer beschloss zu helfen und fand einen Behälter mit Goldmünzen

Das Ehepaar war mit seinem Hund in der Nähe der Ranch spazieren, als der Hund sich äußerst ungewöhnlich verhielt und sehr schnell zu graben begann.

Die finanzielle Situation des Ehepaars John und Mary war nicht gut. Während ihres üblichen abendlichen Spaziergangs um die Ranch diskutierten sie gerade die Möglichkeit, etwas von ihrem Land zu verkaufen. In diesem Moment stürzte ihr Hund plötzlich nach vorne und begann in der Nähe eines kleinen Hügels, einige Dutzend Meter entfernt, wütend im Boden zu wühlen.

Das Verhalten des Tieres sah sehr ungewöhnlich aus, also folgte das Paar dem Tier und beschloss, den Grund für sein Interesse zu ergründen. Es war eine Schaufel in der Nähe und John half dem Hund. Nach 20 Minuten fanden sie eine rostige Dose, die früher Bohnen enthielt.

In der Dose befand sich eine Menge Goldmünzen. Die Dose war schon vor längerer Zeit vergraben worden und lag einfach nur im Boden. John beschloss, den Ort mit einem Metalldetektor zu überprüfen und am nächsten Tag fand er 6 weitere Dosen an der gleichen Stelle. Die Münzen wurden auf 2 Millionen Dollar geschätzt und alle finanziellen Probleme waren gelöst.

Quelle: trendymen.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Archäologen haben herausgefunden, dass es früher neun Menschenarten auf der Welt gab, heute aber nur noch eine übrig ist

Eine echte Mutter: Eine Katze ist nicht vorbeigekommen und hat einen ausgesetzten Welpen “adoptiert”

Quelle

About admin

Check Also

Der Mann hat seinem Sohn mit eigenen Händen ein gemütliches Bett gemacht: Der Junge hat jetzt sein eigenes Mini-Haus

Der Kauf von Möbeln für Kinder ist teuer. Hersteller schaffen modische und schöne Möbel, aber …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *