Nur wenige Menschen haben es geschafft, ihn anzuprobieren: die Geschichte des berühmten gelben Diamanten

In diesem Herbst präsentierte das Schmuckhaus Tiffany & Co. eine neue Werbekampagne, an der auch die langjährigen Kunden der Marke – Beyonce und Jay Z – beteiligt waren.

Im Bild posiert eines der einflussreichsten Paare des weltweiten Showbusiness im Wohnzimmer – er im Smoking, sie in einem wunderschönen schwarzen Kleid, auf dessen Hintergrund die Juwelenkette mit einem riesigen gelben Diamanten so toll aussieht.

Man stelle sich vor – nur vier Frauen vor Beyoncé durften dieses Schmuckstück tragen.

Die Geschichte des Diamanten begann im Jahr 1877, als in den Kimberley-Minen in Südafrika ein Diamant von 287,42 Karat gefunden wurde. Ein Jahr später kaufte Charles Lewis Tiffany diesen imposanten Stein. Ein solcher Großeinkauf kostete ihn nur 18.000 Dollar. Für einen solchen Stein ist das eine recht kleine Summe.

Die goldenen Hände der Juweliere von Tiffany’s gaben dem Stein eine “Kissenform” – und beim Schleifen verlor der Stein fast kein Gewicht, was bei einem Diamanten dieser Größe sehr wichtig ist!

Sobald das Juwel in der Mitte eines Diamantencolliers platziert war, wurde das Tiffany-Geschäft in der Fifth Avenue zu seinem “Wohnsitz”. Mehr als hundert Jahre vergingen, und das Juwel verließ die Boutique nur ein paar Mal.

Das erste Mal trug ihn Mary Whitehouse, die Frau eines amerikanischen Diplomaten, 1957 bei einer Wohltätigkeitsgala.

Beim zweiten Mal schmückte ein gelber Tiffany-Diamant Audrey Hepburns zerbrechliche Schlüsselbeine. Sie bekam den Stein für die Werbedreharbeiten zu dem Film “Frühstück bei Tiffany”.

Dann wurde das Design geändert – der Juwelier Jean Schlumberger platzierte es in der Mitte der Halskette Ribbon Rosette. Vor dem Hintergrund eines schwarzen Givenchy-Kleides sah der Schmuck unglaublich beeindruckend aus!

Im Jahr 2012 feierte Tiffany&Co sein 175-jähriges Bestehen – und beschloss aus diesem Anlass, seinen wichtigsten Schatz zu erneuern. In der Mitte der Halskette wurde ein gewichtiger Stein mit farblosen Diamanten von etwa 100 Karat angebracht. Beyonce trug es, um in einer neuen Werbekampagne zu posieren.

Sieben Jahre lang lagerte das Schmuckstück in der zentralen Halle der Boutique an der Fifth Avenue und verließ erst 2019 das Gebäude, um bei der Oscar-Verleihung in seiner ganzen Pracht zu erscheinen. Er wurde von Lady Gaga überreicht, die in diesem Jahr der Star der Preisverleihung war.

Der Diamant erschien auch auf der Leinwand in der neuesten Hollywood-Produktion “Der Tod auf dem Nil” mit der schönen Schauspielerin Gal Gadot als Lynette Ridgway-Doyle in der Hauptrolle.

Wir müssen zugeben, dass dies der schönste Stein ist, den wir je gesehen haben!

Quelle: zen.yandex.com

Das könnte Sie auch interessieren:

“Der beste Abend meines Lebens”: Seemann sucht nach der Frau, die er vor 40 Jahren kennengelernt hat

“Es war nicht leicht für mich”: Nicole Kidman nennt Gründe für die Scheidung von Tom Cruise, Details

Quelle

About admin

Check Also

Ein Brite namens Harry Potter verkaufte seine Kopie der Erstausgabe des Buches „Harry Potter und der Stein der Weisen“ für 27,5 Tausend Pfund, Details

Ein 33-jähriger Brite namens Harry Potter verkaufte ein Buch aus der Erstausgabe von J.K. Rowlings …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *