Wissenschaftler haben gezählt, wie viele Wörter ein Hund versteht

Jeder Hundebesitzer hat sich immer wieder gefragt, wie gut sein ihn Haustier versteht.  Wie eine neue Studie von Wissenschaftlern zeigt, können Hunde viel mehr verstehen, als viele glauben.  

Kanadische Forscher, die 165 Hunde und ihre Besitzer untersuchten, fanden heraus, dass die Tiere auf 15 bis 215 Wörter und Sätze reagierten.  Im Durchschnitt konnten die Tiere in der Studie 89 Wörter verstehen – so viel wie ein 18 Monate altes Baby.

Die Forscher Catherine Reeve und Sophie Jacques vom Department of Psychology and Neuroscience der Dalhousie University haben die Lernfähigkeit von Tieren mit ihrer engen Beziehung zum Menschen in Verbindung gebracht.

Durch ihre Evolutionsgeschichte und enge Beziehung zum Menschen haben domestizierte Hunde gelernt, auf verbale und nonverbale Hinweise des Menschen auf einem Niveau zu reagieren, das mit anderen Tierarten nicht vergleichbar ist. 

Die Studie kam zu dem Schluss, dass Hunde besonders gut auf Befehle reagieren, im Gegensatz zu Objektnamen.  Nahezu alle Hunde reagierten auf ihren eigenen Namen und Grundbefehle wie „aufgehen“, „sitzen“, „bleiben“, „warten“, „nein“, „ja“ und „fallen lassen“.

Die meisten Hunde wedelten mit dem Schwanz, wenn sie Sätze wie „Gutes Mädchen“ oder „Guter Junge“ hörten, während nur eine kleine Anzahl auf weniger häufige Befehle wie „Sei still“ oder „Stimme“ reagierte.

Die Studie veröffentlichte eine Liste von Wörtern, auf die Hunde ständig reagierten. 

Sie enthält eine Reihe ziemlich bekannter Wörter: „schauen“ und „sitzen“ sowie einige ungewöhnlichere Beispiele, darunter „Vakuum“, „See“ und „Erdnussbutter“.  

Während einige Hundebesitzer anderer Meinung sein mögen, räumen die Forscher ein, dass die Tiere möglicherweise gerade gelernt haben, richtig auf die Wörter und Befehle zu reagieren, die sie hören, ohne deren Bedeutung unbedingt vollständig zu verstehen.

Quelle: focus.com

Das könnte Sie auch interessieren:

„Lebendige Bilder“: Leute schicken der Künstlerin Aufnahmen ihrer Haustiere, und sie lässt sie wie Disney-Figuren aussehen

„Neues Leben in einem neuen Körper“: Nach der Verwandlung erkannten selbst enge Freunde die junge Frau nicht mehr wieder

Quelle

About admin

Check Also

Ein obdachloser armer Hund auf der Müllkippe gab den Menschen eine Pfote, weil er auf Hilfe hoffte

Genau wie Menschen haben auch Hunde unterschiedliche Persönlichkeiten und Schicksale. Bertha war edel. Der große, …