Männer retten ein Reh aus einem zugefrorenen See

Am Barguzin-Fluss in Ulan-Ude retteten Männer ein Reh, das durch das Eis des Sees gefallen war und sich nicht mehr selbst befreien konnte. Die Männer konnten nicht an dem sterbenden Tier vorbeikommen.

Sie benutzten eine Kettensäge, um eine Straße in das Eis zu schneiden, die zum Ufer führt. Dann banden sie ein Seil an die Hörner des Rentiers und begannen, es an Land zu ziehen. Am Ufer angekommen, konnte sich das Tier vor Erschöpfung nicht einmal mehr bewegen.

Das Reh hatte sehr lange in dem eiskalten Wasser gelegen und war kaum noch am Leben. Die Retter entzündeten am Ufer ein Feuer und begannen, das Tier zu massieren, um die Blutzirkulation zu verbessern.

Die Männer brachten ihn dann in eine Tierklinik, wo die Ärzte die Mobilität des Tieres wiederherstellten.

Nach einer Weile ging es dem Rentier besser und es kam wieder auf die Beine. Wenn er sprechen könnte, würde er seinen Rettern danken!

About admin

Check Also

Amerikaner fand ein Tier aus dem Roten Buch in seiner Garage

Letzte Woche entdeckte ein Bewohner von Pueblo West, Colorado, ein Frettchen in seiner Garage. Der …