Eine Beobachtung aus dem Leben mit dem Titel „Da lag ein Hund auf dem Bürgersteig“

Weißt du, wie sich Hunde ohne ihre Besitzer hinlegen können? Es ist eine Art Dystopie. Leise, ohne sich zu bewegen, nur mit den Augen auf die Passanten schielend. Es war offensichtlich, dass der Hund nichts Gutes mehr vom Leben erwartete. Und plötzlich..

Ein Mann ging vorbei: ein reifer, geschäftstüchtiger, selbstbewusster Mann, etwa 35 Jahre alt. Und als das Hündchen sich ihm nähert, sagt er zu ihm: „Hallo! Willst du mit mir leben?“

Das hättest du sehen müssen! Der Hund stand auf. Er sah den Jungen an, bewegte sich aber nicht. Nur die Seepocken wurden angehoben. Und als der Mann wegging, drehte er sich um und fügte hinzu: „Ich meine es ernst! Kommst du?“

Währenddessen drehte sich der Mann, der sich bereits von ihm entfernte, um und fuhr fort: „Ich meine es ernst, kommst du?“ Der Hund blieb stehen, ohne einen Schritt zu tun – nur seine Beine waren angespannt und zitterten. In der Zwischenzeit ging der Mann zu seinem Auto, öffnete die Tür, drehte sich um und fragte: „Muss ich lange auf Sie warten?“

Du hättest sehen sollen, wie der Hund geweint hat! Er legte die dreißig Meter, die sie trennten, in Sekunden zurück und saß auf dem Rücksitz. Der Mann schloss die Tür hinter sich, setzte sich hinters Steuer und sie fuhren los..

About admin

Check Also

Kamera fängt Obdachlosen Mann Werfen die süsseste Geburtstagsparty für seinen Hund

Nur weil jemand sein Glück verloren hat, heisst das nicht, dass es ihm an Liebe …