wie ein Hund das Leben eines Mannes rettete, der ihm gerade etwas zu essen gab

Grigori war kein reicher Mann, aber er hatte alles, was er brauchte – eine Arbeit, eine Familie und den Respekt der anderen. Mein Arbeitspartner hingegen war ein fauler und wütender Mann. Er konnte nicht verstehen, warum Goscha ständig streunende Hunde fütterte, schließlich waren es nutzlose Kreaturen.

Einmal verjagte er einen, indem er Steine warf und Flüche ausstieß.

Und als Grigori sich zum Mittagessen hinsetzte, kam der Hund und setzte sich einfach neben ihn. Wahrscheinlich hatten sie das Gefühl, dass sie nicht beleidigt sein würden. Der Junge konnte nicht in Ruhe essen, wenn das magere und offensichtlich hungrige Tier neben ihm saß. Er gab ihm praktisch die ganze Mahlzeit und hat es nicht ein einziges Mal bereut.

Wusste er, dass genau dieser Hund sein Retter sein würde?

Der Junge musste auf dem Eis nach Hause zurückkehren. Er konnte sich nicht mehr auf den Beinen halten, stürzte, schlug mit dem Kopf auf und verlor das Bewusstsein. Die Leute gingen vorbei und niemand dachte daran, zu helfen. Alle dachten, sie hätten zu viel gehabt und bräuchten keine Hilfe.

Nur der Hund, mit dem er sein Mittagessen geteilt hatte, eilte ihm zu Hilfe. Sie flitzte herum, bellte und legte sich hin, um sich warm zu halten. Und es hat die Aufmerksamkeit der Leute geweckt. Sie riefen einen Krankenwagen und Goscha wurde ins Krankenhaus gebracht. Dank seines geschwänzten Freundes hatte er nicht einmal Zeit, zu erstarren.

Nicht umsonst sagt man, dass Hunde dankbare Haustiere sind, die Freundlichkeit mit Freundlichkeit vergelten.

About admin

Check Also

Ein obdachloser armer Hund auf der Müllkippe gab den Menschen eine Pfote, weil er auf Hilfe hoffte

Genau wie Menschen haben auch Hunde unterschiedliche Persönlichkeiten und Schicksale. Bertha war edel. Der große, …