Ein Hund ist in der Arktis von zu Hause weggelaufen und wurde ein paar Tage später zufällig von Seeleuten auf einer Eisscholle 8 Kilometer vor der Küste gefunden

Ein Eisbrecher begleitete einen Tanker auf der Nordostpassage, als einer der Polarforscher ein Bellen hörte, das von einer in der Nähe treibenden Eisscholle kam. Zuerst dachte der Seemann, er bilde sich etwas ein, aber dann nahm er sein Fernglas und sah den Hund wirklich, der das Schiff sah und anfing, seine Signale zu bellen. Als der Hund später an Bord gebracht wurde, erzählten die Besitzer seine Geschichte: Es stellte sich heraus, dass der Hund ein paar Tage zuvor spazieren gegangen und versehentlich auf einer treibenden Eisscholle gelandet war.

Der Eisbrecher Aleksandr Sannikov war als Geleitschutz für einen Tanker unterwegs, der zum Entladen in die nächstgelegene Polarsiedlung fuhr. In einer Entfernung von 8 Kilometern von der Küste kann man auf den Eisschollen tatsächlich einheimische Tiere sehen, aber in der Regel sind es Walrosse oder Bären.

Das Vorhandensein eines Hundes hingegen verwirrte die Besatzung anfangs. Der Kapitän erkannte schnell, dass sich das Tier nicht freiwillig auf dem Eis befand und dass der Samojede an Bord gebracht werden musste.

Es war nicht möglich, den Hund auf die hohe Seite des Eisbrechers zu heben, ohne festzumachen, also musste die Mittelgangway benutzt werden. Der Samojede erkannte sofort, dass Menschen gekommen waren, um zu helfen, und versuchte nicht wegzulaufen.

In der Siedlung angekommen, fanden die Polarforscher sehr schnell die Besitzer des Hundes.

Der Samojede ging am Abend zur Tür hinaus, und sein Weggang wurde nicht bemerkt. Offenbar ging er spazieren und geriet auf eine Eisscholle, die daraufhin abtrieb“, so einer der Polarforscher.

Das dicke Fell des Samojeden schützte ihn vor der Kälte des Nordens. Der Hund erholte sich schnell von dem Abenteuer, versucht aber nun, in der Nähe seiner Besitzer zu bleiben.

About admin

Check Also

Amerikaner fand ein Tier aus dem Roten Buch in seiner Garage

Letzte Woche entdeckte ein Bewohner von Pueblo West, Colorado, ein Frettchen in seiner Garage. Der …