Jennifer Lopez verrät, warum Feministinnen sie nach ihrer Hochzeit mit Ben Affleck ablehnen

Die amerikanische Sängerin und Schauspielerin Jennifer Lopez, 53, ist das Thema der neuen Ausgabe der amerikanischen Vogue, für die sie von der legendären Annie Leibovitz in luxuriösen Looks der besten Marken der Welt abgelichtet wurde.

Auf den Bildern posiert Frau Affleck – so heißt sie seit ihrer Heirat mit Ben Affleck – in einem leuchtend roten Valentino-Kleid mit einer übergroßen Blume auf der Vorderseite und Trägern, die sich auf dem Rücken kreuzen, Ein Oberteil, eine Jacke und ein bauschiger Rock in Schwarz von Dior, ein Lederkorsett, eine Jacke und ein langer Rock von Marc Jacobs, ein elegantes Ensemble von Saint Lauren und ein feminines weißes Satinkleid von Maison Margiela.

In einem Interview, das Jennifer zwischen den Dreharbeiten gab, verriet sie, dass viele Feministinnen sie dafür verurteilten, dass sie nach der Heirat den Nachnamen ihres Mannes annahm, aber für die Sängerin selbst spielte das keine Rolle:

“Die Leute werden mich immer noch Jennifer Lopez nennen. Aber mein offizieller Name wird Mrs. Affleck sein, weil wir geheiratet haben. Wir sind Mann und Frau. Darauf bin ich stolz. Ich glaube nicht, dass das ein Problem ist… Ich habe mein Leben und mein Schicksal selbst in der Hand, und ich fühle mich als Frau und als Mensch stark.

Ich kann verstehen, dass die Leute ihre Gefühle dazu haben, und das ist auch in Ordnung. Aber wenn Sie wissen wollen, wie ich darüber denke, dann finde ich es einfach romantisch. Es hat immer noch Tradition und Romantik, und vielleicht ist das genau die Art von Mädchen, die ich bin”.

Lopez gab zu, dass ihr derzeitiger Erfolg das Ergebnis jahrelanger harter Arbeit ist und dass es Zeiten gab, in denen sie nicht wusste, wie sie weitermachen und wohin sie gehen sollte, und dass sie gelernt hat, sich selbst wirklich zu lieben.

“Ich habe einfach nicht verstanden, was es bedeutet, sich um sich selbst zu kümmern, nicht die Gefühle und Bedürfnisse eines anderen – und das eigene Bedürfnis, von ihm geliebt zu werden – über die eigene Fürsorge zu stellen. Sie halten es für eine noble Sache, sich selbst an die zweite Stelle zu setzen. Und das ist nicht der Fall”, betonte Lopez.

Quelle: focus.сom

Das könnte Sie auch interessieren:

Alter ist nur eine Zahl: Jennifer Lopez scheut sich vor offenen Looks nicht

Saisontrend: Jennifer Lopez zeigte, wie man eine “Bettfrisur” macht

About admin

Check Also

Die Katze brachte eine neue Frau mit nach Hause, und das mit einem kleinen Extra

Ich habe eine Katze, Tikhon – Tishka in seinem Heimatnamen. Er ist eine normale, grau …