"Das komplizierte Leben einer alleinerziehenden Mutter": Mann gab neun Monate lang vor, schwanger zu sein, und brachte dann ein Kind zur Welt

Der türkische Staatsbürger Mükremin Gezgin ist in den sozialen Medien dank seiner Geschichte über Schwangerschaft und Geburt sehr populär geworden.

Neun Monate lang drehte der Türke realistische Videos über die schwierige Schwangerschaft einer “alleinerziehenden Mutter”.

Alle dachten, es sei nur ein Scherz, aber die Geschichte nahm eine unerwartete Wendung und wurde von einem Scherz zu einem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft.

Der Transgender-Türke sprach neun Monate lang über die unerwartete Nachricht von seiner Schwangerschaft, sein schwieriges Verhältnis zum Vater des Kindes und seine Angst vor der Zukunft, da das Kind allein aufgezogen werden müsste.

Unabhängig davon, wie die Öffentlichkeit zu dieser Art von Inhalten stehen mag, gewann er nur noch mehr Nutzer, und in kurzer Zeit erreichte Mukremin 1,3 Millionen Follower und über 38 Millionen Likes für seine Videos.

Alle waren von der “Mutter”-Geschichte so angetan, dass Millionen von Menschen anfingen, Mükremin persönliche Nachrichten zu schicken, um sie zu ermutigen und die lustige Legende des Tiktok-Türken zu verbreiten.

In der Zwischenzeit wuchs mit dem Bauch auch das Einkommen des Türken aus seinen unkonventionellen Aktivitäten, und er behauptete, dass er an manchen Tagen bis zu 5-10 Tausend Dollar pro Stunde verdiente.

Die Geschichte mit der Schwangerschaft nahm ihren logischen Lauf, als der Mann ein Video veröffentlichte, in dem er erklärte, er stehe nur noch einen Monat vor der Entbindung. Die Fans warteten auf eine lebendige Auflösung, und sie bekamen sie.

Ein türkischer Mann hat mit dem Krankenhaus Gaziosmanpaşa Özel Ekotom Cerrahi Tıp Merkezi in Istanbul vereinbart, seine Entbindung zu filmen.

Die Tatsache, dass ein echtes Krankenhaus in diese schändliche Tat verwickelt war, rief in der Öffentlichkeit heftige Reaktionen hervor.

Nachdem die Aufnahmen ins Internet gestellt wurden, wurde das Gesundheitszentrum abgeriegelt und bald darauf aufgelöst.

Die Staatsanwaltschaft eröffnete ein Strafverfahren gegen das Krankenhaus wegen Obszönität und Exhibitionismus.

Das Filmmaterial des Kindes hat auch das Interesse der Polizei geweckt, da es angeblich ebenfalls vom Krankenhaus zur Verfügung gestellt wurde.

Die Ermittlungen dauern an, und Mükremin Gezgins Konten in den sozialen Medien, die eine große Zahl von Anhängern haben, wurden nach zahlreichen Beschwerden gesperrt.

Quelle: pulse.mail.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Mann verlor seine Frau und musste sich allein um sieben Kinder kümmern: Vor Weihnachten schenkte ihm ein Unbekannter 10.000 Euro

Eine Elchmutter war nicht in der Lage, ihr Junges aus dem Sumpf zu retten, bis die Fischer eintrafen

About admin

Check Also

Menschen teilen Bilder von Tieren, deren Verhalten für Gelächter und viele Fragen sorgt

Tiere bringen uns immer wieder zum Lachen und Staunen, sei es durch ihr Verhalten oder …