Der Hund frisst nur die Hälfte des Futters in seinem Napf, damit sein Freund etwas zu fressen hat

Jeder weiß, dass Hunde äußerst treue Wesen sind, die sich schnell an Menschen und andere Tiere binden.

Zwei Haustiere, die zusammen aufwachsen, werden oft zu besten Freunden, die fast alles zusammen machen.
.
Easton Dufour ist ein Schauspieler und Regisseur, der zwei Labradore namens Cookie und Stitch besitzt. Die beiden Hunde haben ein ungewöhnliches Band zwischen sich geknüpft und eine große Liebe füreinander empfunden.

Der Besitzer des Labradors hat eine rührende Geschichte über die beiden im Internet veröffentlicht, die viele Emotionen ausgelöst hat.

Beide Haustiere haben aus demselben Napf gefressen. Stitch hat Cookie beigebracht, nur die Hälfte des Futters aus dem Napf zu fressen, damit der Rest für ihn übrig bleibt.

Pookie wusste von Kindesbeinen an, dass sie nur die Hälfte von dem essen durfte, was in der Schüssel war, denn der Rest war für ihre Freundin.

Stitch war älter als Cookie und hatte ihr eine Menge beigebracht.
Der gefürchtete Tag, an dem Stitch ging
Nach dem Tod ihrer älteren Freundin war Cookie zum ersten Mal allein. Sie vermisste ihren Begleiter sehr und fühlte sich einsam. Sie vermisste ihn wirklich, und das war offensichtlich.

Cookie hat ihr Herrchen zum Weinen gebracht.
Der Mann schaute in den Napf des Tieres, um zu sehen, ob es sein Abendessen gefressen hatte. Dann brach sein Herz in tausend Stücke.

Bevor ich ins Bett ging, wollte ich nachsehen, ob Cookie gefressen hatte, was ich ihr gegeben hatte. Ich schaute in den Napf und sah, dass sie die Hälfte des Futters im Napf gelassen hatte, damit auch Stitch etwas zu fressen hatte. Es war so rührend. Sie erinnerte sich die ganze Zeit an ihn.

Es ist nicht bekannt, ob Cookie aus Gewohnheit die Hälfte ihres Futters stehen lässt oder ob sie immer noch hofft, dass ihr geliebter Bruder Stitch zu ihr zurückkommt. Es besteht jedoch kein Zweifel, dass ihr Verhalten zeigt, wie großzügig Hunde sind.

Hunde spüren Emotionen genau wie Menschen
Manche Menschen denken, dass Hunde viele Dinge nicht verstehen können. Das stimmt nicht, denn sie erleben tatsächlich verschiedene Emotionen, genau wie Menschen.

Sie leiden unter dem Verlust ihrer Liebsten und vermissen sie. Schließlich ist der Fall von Cookie und ihrem Bruder nicht die erste Geschichte, die dies beweist. Die Vierbeiner haben nur das Beste verdient!

Quelle: pulse.mail.com

Das könnte Sie auch interessieren:

“Mein Herz sagte es mir”: Eine Frau täuschte Ärzte und rettete das Leben ihres Kindes

Wie die Tochter der unattraktivsten Schauspielerin der Welt aussieht: Sie übertrifft alle Erwartungen, Details

About admin

Check Also

Keine fremden Kinder: die rührende Geschichte einer Löwin, die einen kleinen Leoparden adoptiert!

Es gibt keine Kinder von Fremden. Diese tiefe menschliche Weisheit ist auch einer Löwin namens …