"Fast ein halbes Jahrhundert später": Vierzig Jahre später findet die Mutter den verlorenen Baseballhandschuh ihres Sohnes im Secondhandladen

In einem Secondhand-Laden kann man fantastische Dinge finden. Wenn Sie bei Sportartikeln Geld sparen möchten, ist ein Secondhand-Laden vielleicht der beste Ort dafür. Julie Lisi aus Florida sah sich die Verkaufsartikel in einem örtlichen Geschäft an und erlebte eine unglaubliche Überraschung, als sie auf einen Baseballhandschuh stieß. Es stellte sich heraus, dass der Handschuh einst ihrem Sohn gehörte, und zwar vor mehr als vierzig Jahren.

Die Bestätigung, dass der Handschuh einst ihrem Sohn gehörte, war nicht allzu schwierig. Sein Name stand auf dem Handschuh, “Christopher Lisi”. Der überraschende Teil war, wie und wann er den Handschuh verloren hatte. Die Eltern Julie und Michael Lisi leben jetzt in Florida, und Julie fand den Handschuh im Sunshine State. Christopher verlor den Handschuh 1978 in Ohio.

1978 schlug Christopher zwei Homeruns und trug dazu bei, dass seine Mannschaft ein Saisonendspiel in der Little League gewann. Das Ereignis war ein stolzer Moment für den zehnjährigen Christopher. Leider verlor er den Handschuh nach dem Spiel irgendwie. Er tauchte nie wieder auf, und Christopher fühlte sich schrecklich, weil er ein Souvenir von einer so schönen Erinnerung verloren hatte.

Nach 42 Jahren schien es unmöglich zu sein, den Handschuh wiederzufinden. Die Wahrscheinlichkeit, dass er in der Garage oder im Keller von jemandem landen würde, der ihn längst vergessen hat, war wesentlich höher. Schlimmer noch, er könnte nach einer Entrümpelung auf einer örtlichen Mülldeponie gelandet sein. Offenbar hat ihn jemand jahrelang aufbewahrt, ist mit ihm nach Florida gezogen und hat ihn schließlich an einen Secondhandladen verkauft.

Niemand weiß, wie der alte Handschuh seinen Weg dorthin gefunden hat. Zum Glück war es so, und Frau Lisi entdeckte ihn beim Stöbern in dem Secondhandladen.

Als sie den Handschuh sah, wurde sie von ihren Gefühlen überwältigt. “Als ich meine Frau das erste Mal sah, war sie den Tränen nahe und zitterte”, sagte Herr Lisi. “Ich dachte, es sei etwas passiert, und sie drehte den Handschuh um, und ich konnte die ganze Seite sehen.”

Als sie ein Foto des Handschuhs an ihren Sohn schickte, war auch Christopher sehr aufgeregt. “Er war begeistert, er sprang auf und ab”, sagte Frau Lisi. “Er sagte nur: ‘Mama, bring ihn mit nach Hause.'”

Quelle: apost.com

Das könnte Sie auch interessieren:

“Ich habe 27 Kinder zur Party zum 3. Geburtstag meiner Tochter eingeladen und niemand ist gekommen”: eine Frau erzählte von einer schlechten Idee

“Ich habe meine Schwangerschaft 9 Monate lang versteckt”: die Frau erklärte ihre ungewöhnliche Entscheidung

About admin

Check Also

Ein Rotschopf und vier Stachelige: Sonjas ungewöhnliche Katzenbabys

Es heißt, dass niemand die Mutter eines Kindes ersetzen kann, und in der freien Natur …