Symbol der Mode: Warum die Menschen anfingen, Schals um ihre Knöchel zu tragen

Jedes Jahr erfreuen uns die Stylisten mit neuen Modetrends. Einige von ihnen sind erstaunlich, aber es gibt auch einige, die verblüffend sind. Und so ist es auch mit dem, von dem wir Ihnen heute erzählen wollen.

Viele kritisieren immer noch diesen leichtsinnigen Trend, während andere Kleidungsstücke erfinden, um das unpraktische Outfit zu isolieren.

In der Tat sind die Knöchel ein sehr zarter und schöner Teil des Körpers, vor allem bei einer Frau. Es ist völlig in Ordnung, ihn unter der Kleidung freizulegen. Auf diese Weise können Sie die Zartheit des Beins zeigen und seine Raffinesse betonen. Ehrlich gesagt, eine Win-Win-Option, um die Aufmerksamkeit der Männer auf sich zu ziehen, und auch eine vielseitige Möglichkeit, sich ein wenig anmutiger zu fühlen.

“Lange Hosen tragen nur Omas und Opas”, erklärt etwa Dennis Krupski (18). “Aber nachdem ich mir in diesem Jahr schon zweimal Frostbeulen geholt habe und mein Arzt mich gewarnt hat, ich könnte meine Knöchel verlieren, trage ich eben sicherheitshalber diese Schals.”

Die oft handgestrickten Knöchelschals verkaufen sich gut auf zahlreichen Online-Plattformen. Praktisch: Sobald man ins Warme geht, können sie einfach entfernt werden und man ist sofort perfekt gestylt.

Aber das ist jedermanns Sache; wir sind nicht hier, um zu kritisieren, sondern um über einen neuen Trend zu sprechen – Mini-Schals für Fans kurzer Jeans. Ein solcher Schal bedeckt die wehrlosen Knöchel und hält sie warm, so dass die Fashionista keine kalten Gelenke bekommt.

Quellen: Der Postillon, Blognews

Das könnte Sie auch interessieren:

Das könnte Sie auch interessieren:

Zwei verschiedene Menschen: Wie Frauen ihr Aussehen mit Make-up verändern

Tierheimhund umarmt beste Freundin und rettet damit ihr Leben

About admin

Check Also

Die Katze brachte eine neue Frau mit nach Hause, und das mit einem kleinen Extra

Ich habe eine Katze, Tikhon – Tishka in seinem Heimatnamen. Er ist eine normale, grau …