Die Menschen beschlossen, um das Leben eines 50 Gramm schweren Kätzchen zu kämpfen, nachdem es ohne Mutter geblieben war

Dieses Kätzchen wurde zu früh geboren und hatte keine Überlebenschance – wenn nicht Taylor und Jennifer, die beschlossen, um sein Leben zu kämpfen.

Tatsache ist, dass seine Mutter sich geweigert hat, das Baby zu füttern. Bei Katzen passiert dies oft. Deshalb brachten Taylor und Jennifer den winzigen quietschenden Klumpen zu ihrem Haus und begannen zu füttern.

Das Baby namens Hank musste alle 2 Stunden durch eine Pipette gefüttert werden. Außerdem musste dafür gesorgt werden, dass sie die ganze Zeit warm war.

Jetzt, als Ergebnis dieser Fürsorge und Liebe, ist Hank erwachsen geworden und hat sich in ein fröhliches und verspieltes Kätzchen verwandelt. Und betrachtet Jennifer und Taylor mit Sicherheit als seine Eltern.

 

Quelle: duck.show, instagram.com, youtube.com

Das könnte auch interessieren:

Der Mann sah einen “kleinen flauschigen Ball” auf dem Boden und erkannte, dass es sich um ein Lebewesen handelte

Der schwerste fliegende Vogel der Welt verwendet Pflanzen, um sich selbst zu heilen

About admin

Check Also

Archäologen haben in Ägypten Mumien mit Goldzungen gefunden und erklärt, was das bedeuten könnte

Archäologen haben in Ägypten mehrere Mumien mit Goldplatten anstelle der Zunge gefunden. Sie wurden in …