Die Ärzte haben es geschafft, die in der 22. Schwangerschaftswoche geborenen Babys, aufzupäppeln

 

Die Babys Harley und Harry Crane wurden am 26. Oktober nach 22 Wochen und fünf Tagen im Royal Nottingham Medical Centre geboren. Die Zwillinge wurden sofort nach der Geburt auf die Neugeborenenstation gebracht, da sie sehr klein geboren wurden: Harry wog 500 g und Harley 520 g.

Ihre junge Mutter, Jade Crane, sagte, sie hoffe, dass sie bald alle zusammen nach Hause gehen können. Sie sagte, die Zwillinge hätten am 24. Februar aus dem Krankenhaus entlassen werden können, wenn sie nicht zu früh geboren worden wären.

Als bei Jade die Wehen einsetzten, hatte sie keine Angst. “Ich fühlte mich ruhig und betete, dass sie weinen und Lebenszeichen von sich geben würden”, teilte die junge Mutter ihre Erinnerungen in den sozialen Medien. Die Ärzte entschieden, dass mindestens eines der Babys nicht überleben würde, und stellten einen Intensivpflege-Inkubator in das Zimmer der Mutter mit den Babys.

11 Jahre lang gaben Jade und ihr Mann Steve 50.000 Pfund für Fruchtbarkeitsbehandlungen aus und versuchten, durch mehrere IVF-Verfahren ein Baby zu bekommen. Die Frau hatte mehrere Fehlgeburten und zwei Eileiterschwangerschaften hinter sich, bevor sie mit Harry und seiner Schwester Harley schwanger wurde. Die Zwillinge wurden sechs Mal operiert und litten an Sepsis, Sehstörungen, Gehirn- und Lungenblutungen.

“Sie haben noch einen langen Weg vor sich. Meine Babys haben auf dem Weg dorthin bereits ihre Stärke bewiesen. Ich glaube, dass wir sie in naher Zukunft definitiv nach Hause holen können. Wenn die Zwillinge es können, kann ich es auch – sie unterstützen mich. Aber ich bin sicher, dass es eine traumatische Erfahrung sein wird”, verriet Jade.

Die Frau postete ein Bild ihres Mannes, der eines der Zwillinge in seinen Armen hält. Auf der Decke, mit der der Kleine zugedeckt wurde, befindet sich eine Karte mit der Aufschrift: “Ich habe heute den Brutkasten verlassen”.

Cheryl Griffiths und Chantelle Tomlinson, beide Mitarbeiter des Nottingham University Hospital NHS Trus, sagten: “Wir freuen uns sehr, dass wir Harley und Harry auf der Neugeborenen-Intensivstation gepflegt und ihre Eltern Jade und Steve auf diesem schwierigen Weg unterstützt haben.

Quelle: nubenews.com

About admin

Check Also

Mutiger Husky entdeckt eine Kiste mit fast sterbenden Kätzchen und adoptiert sie

Darf ich vorstellen: Banner, ein Diensthund mit einem echten Herz aus Gold. Banner hilft nicht …