Damit sich der ältere Hund nicht einsam fühlt, schlafen alle Familienmitglieder abwechselnd bei ihm

Das ist Spike, der Hund, der zwar sehr alt geworden ist, aber seinen Besitzern keineswegs zur Last gefallen ist.

Spike war einst ein sehr fröhlicher und aktiver Springerspaniel. Aber das war vor 14 Jahren. Jetzt ruht sich Spike am liebsten aus und schläft, aber hier gab es einige Probleme.

Wie die meisten Haustiere schläft Spike am liebsten im Bett seines Herrchens oder Frauchens, solange seine Liebsten in seiner Nähe sind!

Leider erlitt er kürzlich einen zweiten Schlaganfall. Das Hauptschlafzimmer befindet sich im zweiten Stock des Hauses und um dorthin zu gelangen, muss man die Treppe hinaufsteigen. Für Spike ist dies ein großes Risiko, also richteten die Besitzer einen Schlafplatz für ihn im ersten Stock ein, wo ein altes Sofa steht.

Aber der Hund kann nicht alleine schlafen, also schläft einer der Besitzer neben ihm. Alle Familienmitglieder haben eine „Schlafwache“  und schlafen abwechselnd im Erdgeschoss und kuscheln sich an Spike. 

Und damit er sich nicht noch einmal überanstrengt und nicht rennt, bringen sie ihm Futter.

Die Familie adoptierte Spike aus einem Tierheim. Sie lieben ihn aufrichtig und möchten ihm maximalen Komfort bieten, und wenn sie dafür ein paar Tage in der Woche auf einem harten Sofa schlafen müssen – kein Problem!

Quelle: youtube.com, laykni.com

The post Damit sich der ältere Hund nicht einsam fühlt, schlafen alle Familienmitglieder abwechselnd bei ihm appeared first on Liebe Tiere.

About admin

Check Also

Ein Rotschopf und vier Stachelige: Sonjas ungewöhnliche Katzenbabys

Es heißt, dass niemand die Mutter eines Kindes ersetzen kann, und in der freien Natur …