Rettungshund mit Autoimmunkrankheit beweist, dass Schönheit von innen kommt

#M626260ScriptRootC988559 {min-height: 300px;}

Schönheit gibt es in allen Formen und Größen, und ein Hund zeigt, dass Pracht mehr ist als nur das, was man von außen sieht. Phoenix ist ein Hund mit einer umwerfenden Seele. Leider bekommt er nicht oft die Gelegenheit, das zu zeigen, weil so viele Menschen nicht über seine äußere Erscheinung hinwegsehen können. Alles, was er sich wünscht, ist das, was sich jeder Hund wünscht – geliebt zu werden.

Phoenix’ Geschichte begann vor mehr als einem Jahr, als er als S.T.ray a.ban.do.ned war. Jedes Mal, wenn Menschen ihn auf der Suche nach Nahrung durch die Straßen streifen sahen, erregte er Interesse. Doch jedes Mal, wenn die Menschen einen näheren Blick auf Phoenix’ Gesicht warfen, erlosch diese nützliche Ressource schnell.

Glücklicherweise gab es einige, die bereit waren, über sein Aussehen hinwegzusehen, um ihn zu unterstützen.

Die Mitarbeiter der Skiatook Paws and Claws Animal Rescue in Oklahoma zögerten nicht, den p.o.o.r Hund zu retten, als sie einen Namen über ihn erhielten. Sein Aussehen machte für sie keinen Unterschied, und sie schworen, ihm genauso zu helfen, wie sie es mit jedem anderen Hund tun würden.

Als die Tierrettung auf Phoenix stieß, war klar, dass er früher einmal ein Haustier gewesen war. Es war jedoch auch klar, dass seine vorherigen Besitzer angesichts seines verwahrlosten Zustands nichts unternommen hatten, um sicherzustellen, dass er ausreichend versorgt wurde.

Als er gefunden wurde, war er überhaupt nicht scheu gegenüber Menschen – ganz im Gegenteil. Es ist ihnen klar, dass etwas, das er in seiner Vergangenheit durchgemacht hat, seinen Charme nicht im Geringsten getrübt hat. Er hat die Herzen vieler Menschen in den sozialen Medien erobert, und die Menschen haben sogar für seine steigenden Behandlungskosten gespendet.

Family Animal Medicine hat hart gearbeitet, um Phoenix auf irgendeine Weise zu helfen. Ein Teil der Hilfe besteht darin, dass sie die Sache dahingehend eingegrenzt haben, dass Phoenix höchstwahrscheinlich an einer Autoimmunerkrankung leidet – obwohl sie noch nicht ganz sicher sind, an welcher. Aber die übergreifende genaue Information ist, dass es Phoenix jetzt viel besser geht als zu dem Zeitpunkt, als er zum ersten Mal hierher kam. Er hat nichts anderes getan, als sich jeden einzelnen Tag zu verbessern. Und es gab einen Schwall von Hilfe von Hundefans in der Nachbarschaft – zusammen mit ein paar Geschenken zur Adoption.

Während die Rettungsorganisation den gutherzigen Menschen, die Phoenix adoptieren möchten, sehr dankbar ist, mussten sie eine Erklärung abgeben, in der sie die Menschen in der Nachbarschaft darauf hinweisen, dass es noch einige Zeit dauern wird, bis Phoenix zur Adoption freigegeben wird – der Schwerpunkt liegt jetzt darauf, ihn völlig gesund zu bekommen.

About admin

Check Also

Husky rettet neugeborenes Baby, das im Park ausgesetzt wurde, Polizei sucht nach der Mutter des Babys

#M626260ScriptRootC988559 {min-height: 300px;} Hunde sind äußerst intelligente Tiere mit einem unglaublichen Geruchssinn. Mit diesen beiden …