Eine Familienidylle aus dem Tierreich, von der wir lernen sollten

In dieser wunderbaren Fotoauswahl sehen Sie die aufrichtigsten und liebevollsten Tierfamilien. Sie werden sehen, mit welcher Ehrfurcht und Liebe sie einander begegnen. Wir können viel von ihnen lernen, denn Tiere zeigen ihren Familien immer nur die besten Eigenschaften.

Sie lassen einander nie in Schwierigkeiten zurück und beschützen ihre Kinder immer vor den Gefahren, die auf Schritt und Tritt auf sie warten können. Sehen Sie nur, wie sehr sie sich lieben.

Liebe und Familienwerte sind nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere wichtig.

Und manchmal kommt es vor, dass selbst polygame Arten, die keine lebenslangen Paare bilden, sich weiterhin um ihre Jungen kümmern.

Isn’t that beautiful?

Analoge Formen der “vollständigen” Familie sind in der Natur jedoch selten: Nach dem Auftreten von Nachwuchs wird das Männchen in der Regel kalt zu seiner Partnerin und sie muss sich selbst um die Jungen kümmern.

Sie versorgt sie mit Nahrung, sorgt für ihre Sicherheit und bereitet sie auf das Erwachsenenleben vor.

Die Dauer der mütterlichen Betreuung ist von Art zu Art unterschiedlich.

Nagetiere beispielsweise verlassen ihre Jungen schon nach ein paar Monaten, während junge Tiger zwei bis drei Jahre lang bei ihrer Mutter leben – bis sie bereit ist, neuen Nachwuchs zu zeugen.

Источник: drollige Tiere.ru

Понравилась статья? Share on Facebook:

About admin

Check Also

Menschen teilen Bilder von Tieren, deren Verhalten für Gelächter und viele Fragen sorgt

Tiere bringen uns immer wieder zum Lachen und Staunen, sei es durch ihr Verhalten oder …