Folgendes ist passiert: Dieser Obdachlose fand eine Brieftasche und gab sie dem Besitzer zurück, der ein Millionär war

Der Besitzer der Brieftasche war ein Millionär, der sich schnell entschied, dem Mann zu danken.

Der 44-jährige Thailänder namens Waralop kannte die besten Tage der Vergangenheit.

Mehrere Jahre lebte er unter dem Bahnsteig des Bahnhofs, verdiente sich einen Zufallsverdienst.

Aber als er einmal eine Brieftasche auf dem Bahnsteig sah, beschloss er, kein Karma zu erfahren, alles für sich selbst zu lassen, sondern den Besitzer zu finden und den Fund zurückzugeben.

Zu Waralops Überraschung war der Besitzer der Brieftasche ein Millionär, der sich sehr schnell entschied, dem Mann für seine Ehrlichkeit zu danken.

Die Brieftasche, die anscheinend einen Mann fallen ließ, der zum Zug eilte, sah sogar deutlich teuer aus. Die Menge im Inneren musste nach den Maßstäben der Obdachlosen ebenfalls beeindruckend sein. Die Brieftasche war sehr schwer.

Aber trotz der Tatsache, dass Waralop selbst nur 9 Baht (25 Cent) in der Tasche hatte, beschloss er ohne den geringsten Zweifel, den Fund zur örtlichen Polizeistation zu bringen, ohne ihn auch nur zu öffnen.

Die Rückgabe der Brieftasche überraschte die Polizei sehr. Weil ein Mann leicht eine Brieftasche für sich selbst aufheben konnte und niemand ihn jemals fand.

Aber sie nahmen den Fund von Waralop an und führten eine Bestandsaufnahme durch: In der Hermes-Brieftasche zählten sie 20.000 Baht (520 Dollar) und viele Bankkarten.

Es war nicht schwierig für sie, den Besitzer zu finden. Er stellte sich als erfolgreicher junger Geschäftsmann heraus, der mehrere Metallkonstruktionen besaß.

Er war sehr überrascht, dass ihm nicht nur die Brieftasche zurückgegeben wurde, sondern auch, dass Waralop, der ihn fand, nichts mitnahm.

NIITI Pongkriangyos fand Waralop und bot ihm 2000 Baht pro Fund. Aber der Obdachlose lehnte höflich ab und sagte, dass er nichts verdient habe.

Dann beschloss der Unternehmer, die Auszeichnung anders anzugehen.

Das neue Angebot von NIITI war die Arbeit in seiner Fabrik sowie ein funktionierendes Wohnheim, das seinem Obdachlosen ein Dach über dem Kopf gab.

Waralop nahm dieses Angebot an und bekam einen Job mit einem Gehalt von 11.000 Baht pro Monat. Er war hier ehrlich, hackte nicht und gab sich in der Fabrik sehr viel Mühe.

Sechs Monate später beschloss Niity, ihn sogar zu befördern.

Die Geschichte fiel sehr schnell in lokale Veröffentlichungen, und der ehemalige Obdachlose wurde zum Nationalhelden Thailands.

Heute arbeitet er in einer Fabrik und ist froh, dass eine einfache Handlung sein Leben komplett verändert hat.

 

Сообщение Folgendes ist passiert: Dieser Obdachlose fand eine Brieftasche und gab sie dem Besitzer zurück, der ein Millionär war появились сначала на justsmile.fun.

About admin

Check Also

Emmerdale’s Cain Dingle to expose Caleb’s true identity as fans ‘work out’ Joe Tate twist

Emmerdale newcomer Caleb Miligan has ruffled a few feathers since he arrived in the village, …