Busfahrer verstößt gegen Regeln, indem er bei Gewitter zitternde Hunde in den Bus lässt

Auch wenn viele Menschen einen Regenschauer als aufregend empfinden, möchte ihn niemand selbst erleben.


Glücklicherweise haben die Menschen die Möglichkeit, drinnen abzuwarten, indem sie zum nächsten Geschäft oder Café laufen.
Aber für Tiere, insbesondere für Obdachlose, ist nicht alles so einfach.
Sie können sich unter einem Baum oder einer anderen Deckung verstecken, die sie draußen finden. Aber wenn sie ein Restaurant oder ein Geschäft betreten, werden sie definitiv rausgeschmissen.

Manchmal gibt es jedoch fürsorgliche Menschen, die auf arme Tiere achten, die bei schlechtem Wetter verängstigt auf der Straße sitzen.
Wie dieser Busfahrer in Buenos Aires, Argentinien, der auf seiner gewohnten Route unterwegs war, als er ein paar streunende Hunde entdeckte.

In dieser Stadt ist es verboten, Hunde in Bussen zu transportieren.
Doch anstatt abzubiegen und bis zur nächsten Haltestelle weiterzufahren, trat der Fahrer auf den Bürgersteig. Er öffnete die Bustür und führte die streunenden Hunde in die warme, trockene Kabine.


Die Hunde waren unglaublich froh, vor dem Wetter geschützt zu sein und saßen neben dem Fahrer und weiter unten im Bus. Passagiere begannen, auf kleine Hunde zu achten und Fotos von ihnen zu machen.
Das Filmmaterial verbreitete sich um die Welt und der freundliche, mitfühlende Busfahrer wurde zu einem echten Helden.

Trotz der Tatsache, dass der Fahrer gegen die Regeln verstoßen hatte, war sein Chef von einer solchen Tat begeistert.
Denn wenn man die traurigen Gesichter von Tieren sieht, die gezwungen sind, im strömenden Regen zu sitzen, ist es fast unmöglich, anders zu reagieren.

Сообщение Busfahrer verstößt gegen Regeln, indem er bei Gewitter zitternde Hunde in den Bus lässt появились сначала на GUTE INFO.

About admin

Check Also

Ein Mädchen im Rollstuhl kann nicht an einem Schulausflug teilnehmen, bis der Lehrer beschließt, es mitzunehmen

Das 10-jährige Ryan hat einen Rückenmarksbruch, der ihn auf einen Rollstuhl angewiesen macht. Es wurde …