Verlassenes Fohlen findet Trost in einem riesigen Teddybären

Ein gerettetes Fohlen, das von seiner Mutter ausgesetzt wurde, fesselte einen riesigen Teddybären und fand darin Trost. Diese Szene ist so berührend.
Das kleine Fohlen namens Breeze wurde gleich nach seiner Geburt von seiner Mutter ausgesetzt.
Zum Glück fand ein Bauer das neugeborene Pony und meldete das bedürftige Tierchen dem Stuten- und Fohlenhof.

Als das Rettungsteam eintraf, stand das neugeborene Fohlen unter Stress. Er war dehydriert, verängstigt und verwirrt. Alle waren besorgt über den Zustand des verwaisten Ponys, das schnell ins Tierheim gebracht wurde.
Aber bald fand das kleine Wesen etwas, das ihm half, Stress und Schmerzen zu überwinden. Es war keine Pflegemutter und keine Mutter und keine Retter, sondern ein einfacher Teddybär.

Dieser riesige Teddybär, den die Pfleger des Tierheims in seinem Gehege platzierten, war ein Trostobjekt, das das Pony dringend brauchte.
Das Personal war sehr glücklich zu sehen, dass das arme kleine Pony Gesellschaft fand. Er interagierte mit dem Plüschtier wie mit einem Lebewesen und schlief darauf.
Der Bär wurde den ganzen Tag zu seinem Begleiter und spendete auch in Abwesenheit von Teammitgliedern Trost.

Die Mitarbeiter des Tierheims gaben den verwaisten Fohlen oft Plüschtiere, sie wussten, wie diese Spielzeuge sie trösten, denn diese kleinen Kreaturen sind wie menschliche Babys.
Und diese Methode lieferte offensichtlich hervorragende Ergebnisse.
Nach mehreren kritischen Wochen, als Breeze mit Spezialmilch gefüttert und behandelt wurde, verbesserte sich sein Zustand.

 

Sein Plüschfreund ermutigte ihn auch, sich besser zu fühlen.

Von Tag zu Tag wird es stärker und größer. Jetzt ist er selbstbewusst und hat vor nichts Angst. Er geht hinaus, um auf dem Feld zu rennen und zu spielen.

Сообщение Verlassenes Fohlen findet Trost in einem riesigen Teddybären появились сначала на GUTE INFO.

About admin

Check Also

Der Mann wurde Besitzer des tollpatschigsten Hundes der Welt und ist sehr stolz darauf

Kürzlich erkannten Social-Media-Nutzer einen Mann namens Ryan Ross als Besitzer des tollpatschigsten Hundes der Welt. …