Digital Millennium Copyright Act

 Wir respektieren das geistige Eigentum anderer Menschen und bitten unsere Benutzer, dasselbe zu tun. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den Verfahren und Richtlinien der Urheberrechtsverletzungen, die für Tierwelt (weiter das „Unternehmen“) gelten. Das Unternehmen wird auf Vorwürfe von Urheberrechtsverletzungen gemäß dem Gesetz Digital Millennium Copyright Act dmca.pdf reagieren.

Ankündigung über Urheberrechtsverletzung:

  • Falls Sie der Urheberrechtsinhaber (oder Vertreter des Urheberrechtsinhabers) sind und der Ansicht sind, dass das auf unseren Websites veröffentlichte Benutzermaterial Ihr Urheberrecht verletzt, können Sie eine DMCA-Ankündigung an tierwelt777@gmail.com senden. Ihr Anspruch muss die folgenden Informationen enthalten:

Eine physische oder elektronische Unterschrift einer Person, die befugt ist, im Namen des Urheberrechtsinhabers zu handeln, dessen Rechte angeblich verletzt wurden.

Eine Verständige Angabe des Materials, das, wie Sie glauben, gegen das Urheberrecht verstößt, und Informationen, die ausreichen, um dieses Material auf unserer Website zu veröffentlichen (z. B. ein Link auf solche Informationsmaterialien);

Eindeutige Identifizierung des Benutzermaterials, das mit dem Urheberrecht geschützt ist und das es angeblich verstößt. Wenn mehrere urheberrechtlich geschützte Informationsmaterialien auf derselben Webseite veröffentlicht werden und Sie uns über die alle in einer Ankündigung informieren möchten, können Sie uns eine repräsentative Liste dieser Informationsmaterialien, die sie auf der Website gefunden haben, bereitstellen.

Stellen Sie eine sinnvoll ausreichende Weise der Kommunikation mit Ihnen bereit. Telefonnummer und E-Mail-Adresse werden bevorzugt;

Die folgende Erklärung: „Ich glaube gewissenhaft, dass die Verwendung des oben beschriebenen und im Service enthaltenen urheberrechtlich geschützten Materials vom Inhaber des Urheberrechts, seinem Vertreter oder dem Schutz des Gesetzes nicht genehmigt wurde“;

Die Erklärung ist bei Androhung einer Strafe wegen einer Falschaussage darüber, dass die bereitgestellten Informationen korrekt sind und dass die benachrichtigende Seite das Recht hat, im Namen des Inhabers des Urheberrechts eine Beschwerde einzureichen, gemacht.

  • Wir empfehlen, sich mit dem Rechtsberater in Verbindung zu setzen, bevor man eine Ankündigung über mutmaßliche Verstöße einreicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise für Schäden haftbar gemacht werden können, wenn Sie eine falsche Meldung über eine Urheberrechtsverletzung abgeben. Gemäß dem Teil 512 (f) des Urheberrechtsgesetzes kann jeder haftbar gemacht werden, der falsche Angaben über eine Urheberrechtsverletzung bewusst abgibt.